Computacenter > Referenzen > Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen

Justiz NRW – Software Licensing

Computacenter übernimmt für die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen das Lizenzmanagement für Software von Microsoft.

Zusammenfassung

Herausforderung

Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Beschaffung von Softwareprodukten der Firma Microsoft neu strukturiert, hat nach Wegen einer intensiveren Beratung auf dem Feld des Lizenz- und Softwaremanagements gesucht und über eine offene Ausschreibung in diesem Bereich einen neuen Dienstleister gefunden. Umfassende Erfahrung mit Produkten von Microsoft, ihrer Lizenzierung und der Projektplanung waren gefordert.

Lösung von Computacenter

Computacenter als unabhängiger Dienstleister und wichtiger Partner von Microsoft ist in den Bereichen der Lizenzierung und Softwareplanung der zentrale Ansprechpartner für die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen. Je nach Projektbedarf ermitteln Mitarbeiter von Computacenter den wirtschaftlich besten Weg für neue Lösungen in Rechtsprechung und Verwaltung und überprüfen bestehende Lizenzen.

Nutzen

Der umfassende Leistungskatalog von Computacenter in dem Bereich Softwarelizenzierung bietet der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit, die Planung und das Management von neuen und bestehenden Applikationen zu erleichtern. Die intensive Beratung zahlt sich vor allem hinsichtlich der Lizenzfragen und der damit verbundenen Kosten aus.


Wir bieten der Justizverwaltung in NRW die Möglichkeit, ihre Softwarelizenzen wirtschaftlich einzusetzen und zu verwalten.

Milena Reindl
Vertriebsbeauftragte
Öffentliche Auftraggeber Computacenter

Ausführliche Version

Computacenter übernimmt für die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen das Lizenzmanagement für Software von Microsoft.

Herausforderung

Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen war auf der Suche nach einem Microsoft-Partner und Dienstleister, der eine umfassende Beratung in allen Ausprägungen der Lizenzierungsformen bieten konnte. Aufgrund des umfangreichen Bestandes an Applikationen und Betriebssystemen in der Justiz wird indes das systematische Lizenzmanagement immer wichtiger,

Technische Eckdaten

  • Komplettes Portfolio aller Lizenzen und Applikationen von Microsoft

um Über- und Unterlizenzierungen und damit unnötige Kosten zu vermeiden. Anstehende Projekte wie die Migration auf neue Versionen der Programme erforderten ebenfalls ein umfassendes Wissen seitens des Dienstleisters.

Lösung

Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen hat sich in einer Ausschreibung für das umfassende Angebot von Computacenter entschieden. Computacenter führt gemeinsam mit den Verantwortlichen der Zentralen IT-Beschaffungsstelle der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen in Köln regelmäßige Lizenz- und Update-Gespräche zur Optimierung von Lizenzierungsvorhaben und neuen Projekten. Zudem wurde der neue Rahmenvertrag in die Bestellsysteme der Verwaltung und von Computacenter integriert, sodass Bestellungen entsprechend den neuen Vorgaben der optimalen Lizenzausnutzung abgewickelt werden. Die flächendeckende Versorgung aller Gerichte und Behörden der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen mit Microsoft-Lizenzen übernimmt ebenfalls Computacenter. Die passende Technologieberatung erfolgt heute anhand der Lizenzmodelle von Microsoft unter der Maßgabe, welche Volumina für welches Projekt am besten geeignet sind.

Nutzen

Übermäßige oder fehlende Lizenzen werden gemeinsam mit der Zentralen IT-Beschaffungsstelle einwandfrei identifiziert, sodass Nachlizenzierungen ebenso vermieden werden wie der Einsatz nicht benötigter Lizenzen. Die Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen beabsichtigt auf diese Weise, dauerhaft ihre Administrations- und Softwarekosten zu senken. Die Optimierung der Lizenzierungsmöglichkeiten und das Ausnutzen aller Vorteile, die die unterschiedlichen Modelle von Microsoft bieten, stehen stets im Vordergrund. Weitere Dienstleistungen wie Reports, Audits und die nötige Umsetzung der Softwarepflege runden das Konzept von Computacenter ab und bieten der Justiz des Landes Nordrhein-Westfalen bei ihrer künftigen Softwareplanung die erforderliche Sicherheit. Dank der Pflege des VLSC-Portals von Microsoft (Volume License Service Center) durch Computacenter haben die Verantwortlichen der Justiz jederzeit einen aktuellen Überblick über ihre kompletten Softwarebestände und Lizenzen.